1992 - Basler Zeitung 22. Oktober

Donnerstag, 22 Oktober 1992

Baseldytsch mit Sound aus dem Underground

Was etlichen gestandenen Basler Bands verwehrt bleibt, gelingt derzeit vier jungen Rappern. Kaum ist ihre erste CD auf dem Markt, spielen Radiostationen das Werk tagaus, tagein. P-27 heisst die Basler Formation, ihre Besonderheit: baseldeutsche Rap-Reime.

1992 - Baselbiet Aktuell 20. Oktober

Dienstag, 20 Oktober 1992

Baselbieter Rapper jetzt auf CD

Sie zählen zu den herausragenden Bands des «Swiss Hip-Hop Movement». «Murder by Dialect», einer ihrer Beiträge auf dem zweiten Schweizer Rap-Sampler «Fresh Stuff 2», wurde von den einheimischen Radiostationen rauf und runter gespielt und verschaffte ihnen über Nacht einen Kultstatus in der helvetischen Hip-Hop-Szene. Jetzt beglücken «P-27» ihre Fangemeinde mit ihrem ersten Tonträger.

1992 - Tages-Anzeiger 15. Oktober

Donnerstag, 15 Oktober 1992

Klebrige Stimmen

Auf ihrer Debüt-CD «Overdose Funk» haben P-27 sowohl die Musik wie Aggression und Attitüde von ihren amerikanischen Kollegen übernommen.

In den P-27-Texten wird Basel zum Kriegsgebiet, wo Hip-Hopper und Sprayer unter ständiger Bedrohung durch eine böswillige Polizei stehen. Doch was für Schwarze in New York oder Los Angeles zutreffen mag, wirkt auf Jugendliche aus der Nordwestschweiz übertragen unglaubwürdig: Schliesslich war Rodney King kein Basler.

1992 - CHarts September

Dienstag, 01 September 1992

P-27: Overdose Funk

Basel hat endlich wieder die eigenen Megastars. Nein, so kampflos kann ein rechter Bebbi die Szene nicht einfach dem Berner Platten-Kuchen überlassen.

1992 - Make't Better Magazine

Montag, 27 Juli 1992

P-27

Anlässlich der neuerschienenen CD «Overdose Funk» trafen wir uns mit P-27 und hörten uns auch die CD an. Um gleich zur Sache zu kommen:

Die CD beginnt mit einem Intro, dass von DJ Radikkal und Tron massgeschneidert und mit viel Scratches versehen wurde.

1992 - Luzerner / Urner / Schwyzer / Nidwaldner / Zuger Zeitung Mai

Mittwoch, 27 Mai 1992
Sampler voller Überraschungen: «Fresh Stuff 2»

Kreativer Hip Hop - Schweiz

Knallbunt wie das von den Basler Rappern und gleichzeitigen Graffity-Künstlern der Gruppe P-27 gesprayte Cover für den Sampler «Fresh Stuff 2» erweist sich die Schweizer Hip-Hop-Szene voller Überraschungen.

1992 - Züritipp 08. Mai

Freitag, 08 Mai 1992
Haben sich aus früheren Graffiti-Zeiten zusammen-getan: P-27, vier Rapper aus Basel.

P-27 - Die besten Drogen sind Musik und Rap

Die vier Basler Rapper kommen mit Power und einer grossen Botschaft.

Zehn Jahre nach Ausbruchs der Rap-Revolution in New York haben es die Deutschschweizer endlich auch geschafft, einen starken Tanzrhythmus mit einer starken Message zu verbinden. Dass dies am besten mit einheimischem Dialekt funktioniert, werden die vier Rapper der P-27 zusammen mit Deejay, Human Beatbox und Tänzern heute abend live beweisen.

1992 - LNN Magazin 08. April

Mittwoch, 08 April 1992
«Fresh Stuff 2»: Ein neuer Sampler mit einheimischem Rap ist erschienen

Der Schweizer Hip-Hop hat sich etabliert

Vor zwei Jahren erschien der Sampler «Fresh Stuff», der nach der Live-Manifestation CH-Fresh erstmals die Schweizer Rap-Szene auf Vinyl zusammenfasste. Inzwischen hat sich einiges getan, und der nun erschienene Nachfolger «Fresh Stuff 2» geht voll ab.

1992 - Luzerner Neuste Nachrichten 23. September

Montag, 23 März 1992

Die Basler Rap-Gruppe P-27 legt ihr Debütalbum vor

Jetzt wird auch Schweizerdeutsch gerappt

Ein Basler Quartett eröffnet mit seiner Debüt-CD «Overdose Funk» endlich all jenen, die bislang nichts mit Rap anfangen konnten, eine Möglichkeit, diese Musik zu verstehen: P-27 rappen auf Schweizerdeutsch und haben so den Stein ins Rollen gebracht, endlich eine eigenständige Form von Schweizer Hip Hop zu entwickeln.

<<  2 3 4 5 6 [7