P-27 (32)

2013 - «Samplefieber» @ Blick am Abend

Freitag, 11 Oktober 2013

Vom Entsorger zum Hip-Hop-Produzenten

SELF-MADE - Alex van Boeghem arbeitete schon für Spooman oder Black Tiger, obwohl der Einsiedler noch nie im Musikunterricht war.

Er passt nicht in das Bild des typischen Hip-Hop-Produzenten. Familienvater Alex van Boeghem (35) arbeitet in einem Einsiedler Entsorgungszentrum als Recyclist, wo die Verwertung von Elektroschrott, Karton, alten Möbeln etc. seinen Anfang nimmt.

2013 - Basler Hip Hop @ 20 Minuten

Montag, 07 Oktober 2013

Jeder rappt mit jedem: Basler Hip Hop boomt

BASEL. Viele Basler Rapper veröffentlichen zurzeit ihre Songs. Grund ist auch der Track «1 City 1 Song».

«Das isch für Basel und die ganzi Schwiiz, zämme hänn mir das gschafft und jetzt zeige mr das», so lauten einige Zeilen aus dem ersten Part des Chartsstürmers «1 City 1 Song», an dem 148 Basler Rapper mitgewirkt haben. 

2013 - «1 City 1 Song» @ Blick am Abend

Donnerstag, 12 September 2013

Basler Monster Hip-Hop-Monster-Track stürmt die Charts

CHARTSTÜRMER - Das 83 Minuten lange Basler Hip-Hop-Stück «1 City 1 Song» steigt am Sonntag in die Schweizer Single-Hitparade ein.

Die Live-Premiere ist fast ein Jahr, am Jugendkulturfestival im August gabs den zweiten Auftritt - und jetzt kommts noch besser. «1 City 1 Song» schafft den Einstieg in die Schweizer Charts. Das Basler Hip-Hop-Monster-Projekt, das auf mehr als 80 Minuten Länge 147 Basler Rapper vereint, taucht am kommenden Sonntag auf Platz 41 der Schweizer Single-Hitparade auf. 

2013 - «1 City 1 Song» @ 20 Minuten

Montag, 02 September 2013

JKF: Basel feierte seine Jugendkultur

BASEL. Das Jugendkulturfestival lockte am Wochenende rund 60 000 Jugendliche und jung Gebliebene in die Basler Innenstadt. Die schweizweit grösste nicht kommerzielle Veranstaltung ihrer Art zelebrierte an zwei Tagen die Jugendkultur in all ihren Facetten.

2012 - «1 City 1 Song» @ Basler Zeitung

Montag, 22 Oktober 2012

125 Rapper brachten Kaserne zum Kochen

BASEL. 147 Rapper brachte Hip-Hop-Urgestein Urs Baur alias Black Tiger für sein Projekt «1 City 1 Song» zusammen. Am Samstagabend wurde dieser Track in der Kaserne mit Videounterstützung quasi uraufgeführt.

2011 - Tages Woche 25. November 2011

Freitag, 25 November 2011

Basel, isch dyy Räp verbyy?

20 Jahre nach dem ersten Dialekt-Rap steckt die Szene in der Krise.

Es hätte so schön sein können. Keine zehn Jahre nach dem ersten Mundart-Rap schien Schweizer Hip-Hop um die Jahrtausendwende in aller Munde. Eine stattliche Anzahl hiesiger Künstler lief jahrelang auf dem Musiksender Viva in Heavy Rotation, stürmte später sogar die nationalen Charts.

An vorderster Front dabei: die Region Basel, die dank Black Tiger, P-27 und Luana nicht nur Schweizer Rap-Pioniere stellte, sondern mit jungen, ja fast noch jugendlichen Crews wie Brandhärd und TAFS ganz entscheidend mithalf, die bis anhin tief in der Subkultur verwurzelte Szene nachhaltig zu popularisieren.

2011 - Tages Woche 25. November 2011

Freitag, 25 November 2011

«Bulleschtress und Bürgerwehr»

Vor 20 jahren nahm Black Tiger «Murder by Dialect» auf und machte so Mundartrap populär.

Was steht für die Geburtstunde des Schweizer Mundart-Rap? Das dadaistisch-absurde Stück «Nüt» der Zürcher Sprechsänger Claude 1982 die Hitparada aufwirbelte? Oder gar die Firma Leisi, die ab 1984 mit ihrer grossen Kampagne eine junge Kundschaft begeistern wollte: «De Taig no sälber rolle, nei si! Nämed sie de Quick vom Leisi!» Die Werbebotschaft ist Kult, eine komische Kuriosität auch. Für den Durchbruch des Mundart-Rap war aber ein Text besorgt, der nicht für Teig warb, sondern für ein Lebensgefühl: «Murder by Dialect», ein Plädoyer für Graffiti, das der Basler Rapper Urs Baur alias Black Tiger vor 20 Jahren aufnahm.

2009 - Basler Zeitung 03. Dezember

Donnerstag, 03 Dezember 2009

Poppige Piraten

P-27 taufen ihr neues Album im Sommercasino

Mit «Special» legt das Basler Rap-Duo P-27 ein neues Album vor - und zeigt sich dabei in Bestform.

2007 - Programmzeitung Mai

Sonntag, 27 Mai 2007

P-27 - Pumpin' Daze

P-27 gelten mit fünfzehn Jahren Bandgeschichte als Pioniere des Rap auf Schwyzerdütsch. Heute, nach 15 Jahren, drei Alben und mehreren Maxi-Singles wollen es die Basler Rapper mit neuer EP und Bühnenshow noch einmal wissen.

2007 - Mittellandzeitung 16. April

Montag, 16 April 2007

«Basel – dä Rap isch für di»

KUPPEL Die Basler Hip-Hop-Pioniere sind zurück: P-27 zelebrieren zusammen mit Black Tiger die «alte Schule». Ein rührendes, reichlich nostalgisches Comeback.

Darauf haben in der Kuppel alle gewartet: «Bulleschtress und Bürgerwehr, Lüt mit Hünd, bewaffnet mit Gwehr, dummi Type, die mache mi verruggt, die sölle mi in Rue loh, susch schloni zrugg.» Ja, spätpubertäre Pöbeleien sind das, aber nebenbei die berühmtesten Phrasen aus 20 Jahren Basler Hip-Hop-Geschichte.

2007 - 20 Minuten 13. April

Freitag, 13 April 2007

P-27 sind zurück auf der Bühne – mit «Pumpin’ Daze»

BASEL - Nach 8 Jahren Sendepause melden sich P-27 mit einer neuen EP zurück. Im Vorfeld der Plattentaufe unterhielt sich 20 Minuten mit Skelt! und Tron über Old School, Legendenstatus und Mundart-Rap.

2007 - Basler Zeitung 12. April

Donnerstag, 12 April 2007
Rot-Blau. Untrennbar mit Basel verbunden sind Skelt! und Tron von P-27.

Die Klasse der alten Schule

Die Hip-Hopper P-27 wagen ein Comeback - und taufen ihre EP in der Kuppel

Acht Jahre lang war es ruhig um P-27. Nun melden sich Skelt! und Tron mit funky Tracks zurück. Am Samstag lädt die Old School zur grossen Klassenzusammenkunft.

[12 3 4  >>