Presse (113)

Musik (44), Film (1), Theater (39), Shows & Events (31)

Online (44)

Film (6), Musik (10), Shows & Events (28)

TV (22)

Musik (8), Film (1), Shows & Events (6), Theater (8)

Radio (19)

Musik (11), Shows & Events (8)

2019 - «Drummeli - Teil 1» @ Fasnacht.ch

Samstag, 23 Februar 2019

Drummeli Teil 1: Wow!

Das Drummeli hat neu einen roten Faden, der sich durchs ganze Programm zieht! Man war gespannt, wie die Cliquen, Rähmen, Schnitzelbängg und Guggen damit umgehen. Um es vorweg zu nehmen: Sie haben es brilliant gemacht! Das Drummeli 2019 ist wohl ein Volltreffer!

Alle Rähme werden historisch hinterlegt. Da tritt Napoleon auf, Rudolf Wettstein, der Papst, ein Stadtschreiber oder dann aber Fasnächtler aus längst vergangenen Zeiten. Ein grosses Lob gehört der Abteilung «Maske»: D Goschdym, die Frisuren, die Larven – grosses Kino. Die Leistungen der Schauspieler ist, wie eigentlich immer, hervorragend! Die Texte sind eine witzige Mischung zwischen Historie und Gegenwart. Die Rahmenstücke sind lustig, satt und verständlich und zum Teil sehr gut (das Bibelzitate-Duell ist grandios). Regisseur Laurent Gröflin ist wohl endgültig angekommen. Er darf auf fantastisches Ensemble zurückgreifen, angeführt von den langjährigen Profis Susanne Hueber und Skelt!.

2018 - «Drummeli» Interview Skelt! @ Radio RTS

Drummeli 2018 - Interview Skelt!

Interview mit Skelt! mit Kommentar von Andrea Bettini zum Rahmestiggli «Alles Ambulant» am «Drummeli 2018» im Musical Theater Basel.

Interview avec Skelt! suivi par un commentaire de Andrea Bettini sur le «Rahmestiggli» «Tout Ambulant» au spectacle pré-Fasnacht «Drummeli 2018» au Musical Théatre à Bale.

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

2018 - «Drummeli» Interview Andrea Bettini & Susanne Hueber @ Radio RTS

Drummeli 2018 - Interview Andrea Bettini & Susanne hueber

Interview mit Andrea Bettini und Susanne Hueber zu den Rahmestiggli «Prolog» und «Stadtfiehrig» am «Drummeli 2018» im Musical Theater Basel.

Interview avec Andrea Bettini et Susanne Hueber sur les «Rahmestiggli» «Prologue» «Tour de ville» au spectactle pré-Fasnacht «Drummeli 2018» au Musical Théatre à Bale.

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

2017 - «Chindertraum» @ Tele Basel

Montag, 23 Oktober 2017

Schweizer Stars singen für Kinder

Insgesamt 25 Schweizer Künstler haben sich vergangenen Sonntag, 22. Oktober 2017, zusammengetan und einen Song aufgenommen, dessen Einnahmen der ‹Stiftung für Kinder in der Schweiz› zugutekommen. ‹Chindertraum› wird am 10. November veröffentlicht.

Folgende Stars liehen für das Projekt ihre Stimme: 

Ricardo Sanz (Heimweh), SKELT!, Padi Bernhard, Marie Louise Werth, dr Eidgenoss, Schwiizer Kiddies, Maya Wirz, Effe, Gilbi Meléndez (Maxxwell), Tom Graf (Mayday), Simu Lüthi (Volxrox), Jean-Marc Viller, Jolanda Steiner, Almi, Livia Schwander, Sue Bachmann, Karin Zimmermann, Iris Ballabio und Karel De Matteis.

chindertraum telebasel

Die Stars erklären, weshalb sie sich am Projekt beteiligen. (Video: BERGIS Medien GmbH)

2017 - «Schwiizer Family - Chindertraum» @ BLICK

Sonntag, 22 Oktober 2017

Schweizer Stars spielen die Benefiz-Single «Chindertraum» ein

Ein grosser Song für die Kleinen

25 Schweizer Musikerinnen und Musiker singen für benachteiligte Kinder.

Stalden OW - Ein grosses Herz für kleine Menschen zeigen 25 Schweizer Künstlerinnen und Künstler: Am Sonntag haben sie sich im Aufnahmestudio in Stalden OW getroffen und den Song «Chindertraum» eingespielt, der am 10. November digital veröffentlicht wird. Sie unterstützen damit die Stiftung für Kinder in der Schweiz.

2017 - «Schwiizer Family - Chindertraum» @ BLICK.ch

Sonntag, 22 Oktober 2017

Schweizer Musiker spielen die Benefiz-Single «Chindertraum» ein

EIN GROSSER SONG FÜR DIE KLEINEN

Stalden OW - Ein grosses Herz für kleine Menschen zeigen Schweizer Künstlerinnen und Künstler: Am Sonntag haben sie sich im Aufnahmestudio in Stalden OW getroffen und den Song «Chindertraum» eingespielt, der am 10. November digital veröffentlicht wird.

chindertraum blick

2017 - «Drummeli - Balkonszene» @ Radio SRF

Drummeli 2017 - Balkonszene

BASLER DRUMMELI IST ZURÜCK - Die Waggis versuchen sich politisch korrekt zu verhalten

Sind die Freiheiten der Basler Fasnacht gezählt? Will diese nämlich Unesco-Weltkulturerbe werden, muss sie politisch korrekt über die Bühne gehen. Den drei Waggis fällt das in der Balkonszene äusserst schwer.

2017 - «Drummeli - Viererticket» @ Radio SRF

Drummeli 2017 - Viererticket

BASLER DRUMMELI IST ZURÜCK - Die Rahmenstücke sind wieder politisch

Gleich im ersten Rahmenstück wird klar, das Drummeli ist wieder politisch. Der teilweise inhaltsleere Wahlkampf der Bürgerlichen wird auf die Schippe genommen.

2017 - «Drummeli» @ Fasnacht.ch

Samstag, 18 Februar 2017

Drummeli 2017 1. Teil – hören- und sehenswerte Vorträge von Cliquen, Gugge, Schnitzelbangg und Raamestiggli

Von Papageno über den Irish Dance zu Star Wars. Das ist ein kleiner Ausschnitt aus dem Drummeli-Programm. Gute Cliquenvorträge, ein guter Schnitzelbangg, musikalische Gugge und auch, ganz wichtig, gute und lustige Raamestiggli.

Traditionelle Vorfasnachtsveranstaltungen beginnen mit einem Prolog. Das Drummeli auch wieder. Jedoch nicht traditionell, sondern gerappt. Spitzig, scharf und treffend die Reime und flüssig der Vortrag.

2017 - «Drummeli» @ basellandschaftlichezeitung.ch

Mittwoch, 08 Februar 2017

Anonymer Drummeli-Autor: «Die Fasnacht ist kein Freipass für alles»

drummeli2017 bz ch 170208

Ein anonymes Team schreibt die Rahmenstücke - sie spielen diese auf der Bühne: Skelt!, Andrea Bettini, Hugo Buser, Patrick Gusset (v.l.).

Ein anonymer Rahmenstückautor sagt, worauf sein Team achten muss, damit die Stücke beim Publikum gut ankommen.

2017 - «Drummeli» @ basellandschaftlichezeitung.ch

Freitag, 03 Februar 2017

Drummeli hält der Fasnacht den Spiegel vor

Das Rahmenstück-Team ist überzeugt: Diesmal gibt es keinen Flop. Mit volksnahen Sujets will die Gruppe das Publikum wieder zum Lachen bringen. Bei einem Thema, dem sich das Team kritisch nähert, dürften sich alle Besucher angesprochen fühlen.

"Schlimmer kann es nicht werden", sagt Drummeli-Schauspieler Hugo Buser. Und wahrlich: Die vernichtenden Kritiken des vergangenen Jahres wären schwer zu übertreffen. Vor allem die Rahmenstücke kamen schlecht an beim Publikum, zu hochstehend, zu wenige Pointen, zu lang.

2017 - «Drummeli» @ Fasnacht.ch

Freitag, 03 Februar 2017

Drummeli 2017 – Pointiert, bissig, ruhig und auch melancholisch

Das Drummeli 2017 steht unter einem besonderen Stern. Was wird verändert? Was bleibt gleich? Bleibt überhaupt etwas „gleich“?

Die Drummeliverantwortlichen gingen in diesem Jahr besondere Wege. Es gab keine herkömmliche Pressekonferenz, sondern „Drummeli goes Redaktion“. Heisst, das Drummeli-Ensemble mit Regisseur Laurent Gröflin und den Drummeliverantwortlichen André Schaad und Robi Schärz gingen zu den einzelnen Redaktionen, um so auf die persönlichen Fragen eingehen zu können. Fast die gesamte Fasnacht.ch-Redaktion war anwesend, dies, weil alle so gespannt auf das Drummeli sind, wie sicherlich viele.

<<  1 [23 4 5 6  >>