2013 - «Samplefieber» @ Schwyzkultur.ch

Mittwoch, 02 Oktober 2013
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Einsiedler Produzent veröffentlicht Single

Der Einsiedler Musikproduzent Alex van Boeghem hat zusammen mit dem Rapper Skelt! eine Single herausgegeben. Es ist bereits die zweite Auskopplung aus dem Album «Samplefieber».

EINSIEDELN – Das Lied «Glaube an d’Sach» hotcup schwyzkulturdes Basler Rappers Skelt! (feat. Dr. Aux) wurde bereits letztes Jahr aufgenommen; tatkräftig unterstützt hat ihn dabei der Einsiedler Produzent Alex van Boeghem. Verschiedene Gründe haben den Produzenten nun dazu bewegt, den Hip-Hop-Song jetzt auch als Single herauszugeben, der Hauptgrund seien aber die vielen positiven Rückmeldungen zum Lied gewesen.

Reibungslose Zusammenarbeit

Skelt! behandelt im Lied – wie es der Titel verrät – den Glauben an die Sache: Man solle sich nicht verbiegen und das, was man macht, auch lieben. Der 35-jährige van Boeghem erzählt, wie der Song entstanden ist: «Ich habe für mein Album verschiedene Instrumentals geschrieben. Skelt! hat eines davon gefallen, dazu den Text geschrieben und Dr. Aux zum Schluss denTrack abgemischt und gemastert.» Den Basler Rapper habe er schon lange auf dem Radar gehabt, die Zusammenarbeit sei schliesslich reibungslos verlaufen: «Skelt! hat sehr viel Erfahrung und ist dadurch sehr kompetent, das hat bei der Arbeit vieles vereinfacht. Ich konnte sehr viel von ihm lernen », erklärt van Boeghem. Bis das Lied fertiggestellt war, dauerte es trotzdem mehrere Monate, «aber ein Lied zu schreiben, braucht eben seine Zeit», fügt er an.

Musikclip vielleicht bald auf MTV

Passend zur Veröffentlichung der Single wurde auch ein Video gedreht. Van Boeghem erklärt, dass der Videodreh fast 24 Stunden gedauert hat, mit dem Resultat sei er sehr zufrieden. Der Dreh habe Spass gemacht, es stecke aber auch ein enormer Aufwand dahinter: «Es gab einen genauen Ablaufplan, fast jede Minute war verplant. Und dieser Plan wurde auch eingehalten.» Er hofft nun, dass sich der Aufwand auch lohnt, also dass der Clip auch gesehen wird. Dazu steht er in Kontakt mit dem Musiksender MTV. Eine Garantie, dass das Video dort auch gespielt wird, gebe es aber noch nicht.

Respekt vor Müttern

Der Song wurde bereits vor knapp einem Jahr auf dem Album «Samplefieber» veröffentlicht. Für die 13 Lieder auf dem Album hat van Boeghem mit 23 verschiedenen Künstlern zusammengearbeitet: «Mit so vielen komplizierten Charakteren zusammenzuarbeiten, ist nicht immer einfach – vor allem nicht mit Künstlern», sagt er mit einem Lachen. Die Musiker konnten Texte über alles schreiben, van Boeghem hat keine Bedingungen gestellt, «ausser eine: Beleidigt keine Mütter, das gehört sich einfach nicht.» Das sei dann selbstverständlich auch eingehalten worden.

Pink Floyd als grösster Einfluss

Dass der Produzent mit holländischen Wurzeln nicht nur an Hip-Hop interessiert ist, zeigt nicht nur seine imposante Musiksammlung, sondern auch sein neuestes Projekt: Er produziert zusammen mit der Einsiedler Metalband CattleAss eine Demoplatte. Das passt zum experimentierfreudigen Familienvater, der von sich sagt, dass er von «The Wall» von Pink Floyd am meisten beeinflusst worden ist.

Bote der Urschweiz

Zugehörige Artikel

  • 2013 - «Samplefieber» @ Blick am Abend

    Vom Entsorger zum Hip-Hop-Produzenten

    SELF-MADE - Alex van Boeghem arbeitete schon für Spooman oder Black Tiger, obwohl der Einsiedler noch nie im Musikunterricht war.

    Er passt nicht in das Bild des typischen Hip-Hop-Produzenten. Familienvater Alex van Boeghem (35) arbeitet in einem Einsiedler Entsorgungszentrum als Recyclist, wo die Verwertung von Elektroschrott, Karton, alten Möbeln etc. seinen Anfang nimmt.

  • 2012 - «Samplefieber» @ ZZ Radio (Radio Kanal K)

    21.11.2012 - Hotcup Produktion, Manu & Skelt! zu Gast in der Sendung «ZZ Radio» mit dem Album «Samplefieber» auf Radio Kanal K (94,9 MHz / 103,4 MHz / 92,2 MHz / Kabel / iTunes / Internet).

    You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

  • 2013 - «Big Time Cypher» @ Bounce (Radio SRF Virus)

    14.11.2013 - SRF Virus lädt zum Big Time Cypher - Ab 16 Uhr geben sich über 50 der besten MCs der Schweiz die Studioklinke in die Hand// 17 - 18 Uhr Basel_Slot mit Skelt!, Fetch, Kuzco, Chilz & Levo (K.W.A.T.)

    You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

  • 2012 - «Samplefieber» @ Schwyzkultur.ch
  • 2013 - «Glaube an d'Sach» @ CH Musik NOIZ
  • 2013 - «Samplefieber» @ Blick am Abend
  • 2012 - «Samplefieber» @ ZZ Radio (Radio Kanal K)
  • 2013 - «Big Time Cypher» @ Bounce (Radio SRF Virus)

Artikel teilen

Artikel Hits

3908