Artikel mit den Tags PRESSE

2002 - St. Galler Tagblatt 03. Juni

Montag, 03 Juni 2002

Auch Bagger können sich verlieben

Expo.02: Der Aargau kokettiert am Kantonstag mit den eigenen Klischees

Der Autobahn- und Durchfahrtskanton ist mit seinem Spektakel «Ausfahrt Aargau» am Samstag an der Expo.02 in Neuenburg mächtig eingefahren. Der Aargau spielte am Kantonstag witzig und selbstbewusst mit seinem Image.

2002 - Solothurner Zeitung 03. Juni

Montag, 03 Juni 2002

Eine Autobahn-Baustelle, die Spass macht

Expo.02 Aargauer Kantonaltag mit achtstündiger Choreografie «Ausfahrt Aargau»

Nicht durchbrausen, sondern sich auf Neues einlassen und den Aargau kennen lernen: Am Kantonaltag auf der Arteplage Neuenburg haben rund 700 Aargauerinnen und Aargauer gezeigt, dass eine Autobahn-Baustelle durchaus Spass machen kann.

2002 - Berner Zeitung 03. Juni

Montag, 03 Juni 2002

Aargauer Kantonstag an Expo.02

Vergnügliche Baustelle auf
der Neuenburger Arteplage

Nicht durchbrausen, sondern sich auf Neues einlassen: Am Kantonaltag auf der Arteplage Neuenburg haben Aargauer gezeigt, dass eine Autobahnbaustelle durchaus Spass machen kann.

2002 - 24 heures 03. Juni

Montag, 03 Juni 2002

NEUCHÂTEL Journée Cantonale

L'Argovie à l'honneur

Par une température des plus estivales, des milliers d'Argoviens, rejoints par une foule de spectateurs venant de partout, ont suivi, samedi, durant huit heures sur l'arteplage de Neuchâtel, les péripéties du spectacle Sortie Argovie - Choréographie du quotidien.

2002 - Dimanche 02. Juni

Sonntag, 02 Juni 2002
NEUCHÂTEL Journée Cantonale

Le canton d'Argovie joue sur les clichés

Point fort: un ballet de huit heures intitulé «Sortie Argovie».

Les rôles principaux n'étaient pas tenus par les quelque 600 Argoviennes et Argoviens, mais par trois pelleteuses. Leur tâche: prouver que des machines de chantier, habituellement muettes au bord des autoroutes, peuvent aussi faire preuve de sentiments habituellement attribués aux humains.

2002 - NZZ am Sonntag 02. Juni

Sonntag, 02 Juni 2002

Der Autobahnkanton weist den Weg zur Ausfahrt

Ihren Kantonstag an der Expo feierten
die Aargauer mit viel Selbstironie

Tausende von Aargauern haben die Arteplage Neuenburg besetzt. Mit Lust zelebrierten sie die Klischees, die ihrem belächelten Kanton anhaften.

2000 - Dreiland-Zeitung Mai Nr. 20

Donnerstag, 18 Mai 2000
3. Basler Rockwoche: fünf Abende und elf Bands im «Atlantis»

Basler Rocklandschaft

Vom kommenden Sonntag bis Donnerstag geht im «Atlantis» zum dritten Mal nach vergangenem Frühling und Herbst die Basler Rockwoche über die Bühne. Die Veranstaltung, die vom «Atlantis» und dem «Rockförderverein Erreffvau» gemeinsam durchgeführt wird, soll einen Teil der aktuellen Basler Szene durchleuchten, wobei jeder Abend einem bestimmten Thema gewidment ist.

dreilnd ztng 000501

2000 - Der Bund 25. Februar

Freitag, 25 Februar 2000

Die Nachkommen aus der Sackgasse

HIP-HOP

Double Pact, Gleis Zwei, Bligg'n'Lexx und P-27 versuchen mit ihren aktuellen Alben den Schweizer Hip-Hop zu beleben. Das Niveau, mit dem sie zu Werke gehen, ist hoch, doch wird es schwer sein, ähnlich wie Sens Unik bei einem grösseren Publikum anzukommen.

drbnd 000225

2000 - Züritipp 14. Januar

Freitag, 14 Januar 2000

Die bessere Parodie

Sie dienten der Revolting Allschwil Posse als Vorlage. Nun steigen die Mundart-Pioniere P-27 weider aus der Versenkung - und besser als je zuvor.

Es gab einmal eine Zeit, lang ists her, da war der Mundart-Rap noch ein Novum. Das änderte sich 1992 schlagartig, als die Basler P-27 auf ihrer Einstands-Single «Murder by Dialect» (Anm. des Webmasters: feat. Black Tiger) bewiesen, dass gutturales Genörgel und Old-School-Traditionen Hand in Hand gehen können: Die Band war in aller Munde und ihr Debüt-Werk «Overdose Funk» in den Hitparaden.

zueritipp 000114

1999 - Baslerstab 4. November

Donnerstag, 04 November 1999

Schweizer Hip Hop: Hier ist Selbsthilfe angesagt

1999 meldet sich die Basler Rap-Gruppe P-27 mit ihrem dritten Album «Dr einzig Wäg» zurück. Und macht sich gleichzeitig Gedanken über den Stand der einheimischen Hip-Hop-Szene.

1992 veröffentlichten P-27 den allerersten Mundart-Rap «Murder by Dialect» (Anm. des Webmasters: feat. Black Tiger) und fanden zu ihrer eigenen Überraschung damit breite Beachtung in den Medien. Fast zeitgleich feierten die Stuttgarter Fantastischen Vier mit dem Song «Die da?» ihren Einzug in die Hitparaden; damals schien es, als würde der schweizerdeutsche Rap einen ahnlichen Quantensprung erleben.

bslrstb 991104

1999 - Tages-Anzeiger 27. Oktober

Mittwoch, 27 Oktober 1999

Reim vom Rhein

Popmusikalisch sind vier Jahre eine Ewigkeit. 1995 erschien die letzte Platte von P-27. Mit «Dr einzig Wäg» legen die Basler nun ihr drittes Album vor: Dialekt-Rap mit Pop-Appeal.

tgs anzgr 991027

1999 - Basler Zeitung Oktober

Mittwoch, 27 Oktober 1999

«P-27»: Die Wege des Hip Hop

«P-27» ist eine der wichtigsten Gruppen der Schweizer HipHop-Szene und eine der profiliertesten Vertreterinnen des Basler HipHop-Movement. Jetzt ist ihre neue CD da.

«P-27» wandern seit Jahren auf den Wegen des HipHop. Ihre neue CD ist genauso eigenwillig wie kraftvoll.

baz 99

<<  1 2 3 [45 6 7 8  >>